Loading

Loading...





Jo Berlien


jo@berlien-paries.de
www.berlienparies.com
Mobiltelefon: +49(0)170-551 7811


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

15 Jahre Arbeit als festangestellter Tageszeitungsredakteur, elf Jahre Arbeit als Redenschreiber für Abgeordnete im Deutschen Bundestag und im EU- Parlament, acht Jahre freiberuflicher Redenschreiber für Mittelständische Unternehmen, Verbände und Institutionen.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Ein Kunde sagte: Ich hab‘ in meinem Leben schon tausendmal vor tausend Leuten frei gesprochen. Ich brauch‘ kein‘ Redenschreiber! Wir haben dann ein Video einer seiner Reden angesehen. Seither schreibe ich ihm die Reden. – Ein Redenschreiber ist immer auch Berater, Kritiker und Ihr erstes Publikum.


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Eine Rede muss Ihnen auf den Leib geschrieben sein wie ein zweiter Anzug! Vertrauen Sie auf Ihren Bauch und verwerfen Sie jeden Entwurf Ihrer Rede, wenn Sie mit dem Text fremdeln.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von Sprachprofis, ganz gleich wo: in Büchern und Zeitungen, im Fernsehen, Theater, Kino, von Schriftstellern, Songwritern und Liedermachern, im Deutschen Bundestag und im Europäischen Parlament, wo ich lange Jahre gearbeitet habe und wo es sehr gute Redner gibt, die kein Mensch kennt.


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

„Ich zitiere wie Espenlaub“, schreibt Günter Eich in seinen „Gesammelten Maulwürfen“. Und nun ernsthaft: Vor Redenschreibern sei gewarnt, die in ihrem Skript Günter Eich oder sonst wen zitieren, weil sie mit eigenen Worten keine Pointe zu landen vermögen.


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Der Redenschreiber ist uneitel und verschwindet hinter der Person des Redners. Der Redenschreiber ist ein Rednerversteher. Der Redenschreiber muss nicht alles wissen, aber relevantes Wissen rasch aufsaugen.


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Wirtschaft, Verbände/Organisationen