Melanie Khoshmashrab

Münchner Str. 53
82256
Fürstenfeldbruck
Firma: MK – Redenschreiberin & Journalistin
Interesse an Projekten

Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Aufgrund meiner Leidenschaft für das gesprochene und geschriebene Wort lag für mich ein Germanistik-Studium nahe. Anschließend volontierte ich in einem Magazin-Verlagshaus und arbeitete in verschiedenen deutschen Metropolen als Redakteurin. Zusätzlich absolvierte ich eine Ausbildung als professionelle Redenschreiberin. Heute biete ich als freie Journalistin und Redenschreiberin Auftraggeber:innen aus den Medien, sowie Firmen und Privatpersonen Unterstützung bei der Produktion von Kommunikationsprodukten an: von der stilsicheren Rede, über die gut recherchierte Reportage bis hin zur Podcast-Produktion.

Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Warum brauchen wir eine Friseurin oder eine Friseur? Weil ein Selfmade-Haarschnitt zwar Geld spart, dafür aber Zeit und Nerven kostet – sich der Träger nicht mehr gern im Spiegel sieht und die neue Frisur beim Gegenüber womöglich nicht den gewünschten Effekt erzielt. Eine Spezialistin oder ein Spezialist hat sein Handwerk gelernt, er besitzt geschärftes Werkzeug und vermag es, seiner Kundin oder seinem Kunden in kürzester Zeit das Ergebnis zu liefern, mit dem sie oder er sich rundum wohlfühlt.

Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Sprechen Sie für Ihr Publikum! Wer hört Ihnen zu? Ihre Wortwahl und die Geschichten, die Sie erzählen, sollten auf Ihre Zielgruppe maßgeschneidert sein. Außerdem: verzeihen Sie sich Pannen, das macht sie u.U. sogar nahbarer für die Menschen, die sie erreichen möchten.

Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von Ihnen. Und – von allem, was mir unter die Augen und in die Finger kommt: Bücher, Songs, Reportagen, Kunst, Fotografien, von der Natur, von guten Begegnungen und Gesprächen, ungewöhnlichen Image-Kampagnen und interessanten Menschen.

Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

Eines, das nicht nur ehrlich klingt – sondern sich auch so anfühlt. Wenn Sie sich wünschen, dass eines Ihrer Zitate Ihren Zuhörern im Kopf bleibt, gilt: In der Kürze liegt die Würze.

Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Empathie, Neugier und sprachlich eine spielerische Prägnanz.

Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Ich höre gerne zu und frage genauso gern nach – ich kann mich für die ungewöhnlichsten Themen begeistern. Bei der Recherche gehe in die Tiefe ohne mich zu verzetteln. Ich schreibe Reden, die informieren & unterhalten, die ins Ohr gehen und das Herz und den Kopf öffnen. Ich verfasse Reden und begleitende Texte zu den verschiedensten Anlässen: z.B. zu Jubiläen, Hochzeiten, Geburtstagen, Traueranlässe, Kultur und Wissenschaft. Ich habe jederzeit ein klares Ziel: Jede von mir verfasste Rede, die meinem Auftraggeber ein gutes Gefühl gibt, macht auch mich glücklich!
Menü