Betty Holle

Lindenstraße 9A

14974

Ludwigsfelde

Tel:

017620107318

Interesse an Projekten

Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Von klein auf war ich fasziniert von der Wirkung der Worte und der Stimme und dachte, ich finde in der Schauspielkunst meine Erfüllung.
Während meines Schauspielstudiums merkte ich jedoch, dass es etwas anderes war: es war die Rhetorik, die mich interessierte und worüber ich alles aufsog, was mit mir in Berührung kam. Von der Antiken Rhetorik Griechenlands bis in die Jetztzeit, weshalb das Studium Sprechwissenschaft/ Sprecherziehung folgte. Seit 2010 arbeite ich als Dozentin für Freie Rede und Präsentation an verschiedenen Universitäten und Institutionen, sowie als Rednerin und Redenschreiberin.

Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Damit das immaterielle Gebilde der Idee im Kopf durch den/die RedenschreiberIn ein materielles Kunstwerk wird, um durch den/die RednerIn dann wieder immateriell zu werden im Sprechakt.

Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

"Tritt frisch auf, mach's Maul auf, hör bald auf!" (Martin Luther)

Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von antiken Philosophen und Sophisten, von der Theaterkunst, von den Geschichten aus aller Herren Länder und vom World Wide Web, das keine Fragen offen lässt.

Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

Ich bin immer noch ziemlich beeindruckt von der Stoiber-Rede zum Transrapid und frage mich, wer dies verbrochen hat oder warum er sich selbst so ins Messer laufen ließ. Ernsthaft beeindruckt bin ich von Sokrates und seiner Hebammenkunst.

Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

1.) Zuhören und die richtigen Fragen stellen können
2.) Informationen geschickt miteinander verbinden zu einem Gesamtkunstwerk namens Rede
3.) Die Rede so verfassen, dass sie auch dem Redner Spaß macht

Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Emotionale Reden, Aufbau von Atmosphäre durch Sprache, Humor durch Wortwitze

Menü