Josef Kuper

Jammertal 21

49661

Cloppenburg

Firma:

Josef Kuper Dipl. Pädagoge

Tel:

04471707230

Interesse an Projekten

Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Ich arbeite als Diplom-Pädagoge, Coach und Berater für und mit Privatpersonen, Unternehmen und Politikern. Meine Fachgebiete sind Sozialmanagement, Krisenintervention, Familienberatung und supervisorische Beratung für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen, Generationsübergabe und Nachfolgeregelungsberatung.
Die Auswirkungen und Möglichkeiten von Sprache haben mich schon immer fasziniert. Da war es nur noch ein kleiner Schritt auch als Redenschreiber und Gestalter von Texten tätig zu werden. Seit fast 20 Jahren entwickle, formuliere und begleite ich Texte für Reden und Präsentationen zu politischen, geschäftlichen, fachlichen und gesellschaftlichen Anlässen.

Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Natürlich spart es Zeit, mit einem Redenschreiber zusammen zu arbeiten. Es gibt zudem aber auch die Möglichkeit zur Reflexion der eigenen Aussagen.

Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Seien Sie ehrlich – gegenüber dem Redenschreiber und gegenüber den Zuhörern. Oft müssen auch unangenehme Wahrheiten erst auf den Weg gebracht werden.

Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von der Persönlichkeit des Auftraggebers, von der Komplexität des Themas und von meiner Lebenserfahrung, von Geschichten und Erlebnissen.

Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

Ernst Reuter am 9. September 1948, Rede zur Berliner Luftbrücke: „Ihr Völker der Welt…schaut auf diese Stadt“

Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Empathie, offenen Ohren und Freude am Formulieren

Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Bearbeitung komplexer, schwieriger Themen

Menü