Frank Rosenbauer

Altenhof 9

57074

Siegen

Firma:

RedeGold Rededienst Frank Rosenbauer

Interesse an Projekten und Festanstellungen

Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Fast zwanzig Jahre Jahre Berufserfahrung als Texter, Journalist und Ghostwriter. Hunderte Veröffentlichungen in Fach- und Massenmedien, u. a. Handelsblatt, FOCUS, Psychologie heute, max, Pharmazeutische Zeitung, ADAC Motorwelt u. v. m.Abgeschlossenes Universitätsstudium (M. A.) passender Wissenschaften: Psychologie, Gesellschafts- und Angewandte Sprachwissenschaft.Ausgebildet von den Deutschen Rednerschulen Berlin-Bonn-München, dann Mitarbeit als Redenschreiber und Rhetoriktrainer

Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Weil es viel Zeit kostet, gute Reden vorzubereiten, und freie Rede immer sehr riskant ist.

Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Fakten inspirieren mich sehr!

Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

Wie sich der Redenschreiber gegenüber dem Redner verhalten möge:

"Der oder die in der Regel Jüngere sollte nur mit Respekt und Achtung den Älteren aus einer Bahn zu locken versuchen, die ihm so viel Erfolg beschert hat, dass er sich nun einen Redenschreiber leisten kann."

(Thilo von Trotha)

Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Begeisterungsfähigkeit, Sprachtalent, Interesse an Mitmenschen

Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Reden zum Firmenjubiläum, private Anlässe, Wirtschaft, Humoristische/gereimte Reden

Menü