Loading

Loading...





Dr. Dirk Getschmann


getschmann@ainos.org
reden-mit-getschmann.de

Telefon: 040-87972880

Ohlwöhren 6,
22587 Hamburg


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Ein Bildungsbürger mit viel Neugier und wenig Stetigkeit. Reden schreiben und halten; Führungskräfte und Spezialisten in ihrem Arbeitsumfeld coachen, Artikel und Bücher schreiben, als Ghostwriter arbeiten. Als junger Mitarbeiter in der Personalentwicklung wurde ich wegen ungewohnter Formulierungen auffällig. Ein Vorstand bat mich, seine Reden zu bearbeiten. Das war die Initialzündung.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Redner sind meist Spezialisten - das gilt für Politiker so wie für Wirtschaftslenker und Manager. Ein breites Hintergrundwissen anzusammeln und zu pflegen, erlaubt ihr Job ihnen nicht. 95% der Redner haben zu wenig Zeit, um Ungewöhnliches, Ungehörtes oder Anstiftendes zu formulieren


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Ein Gedanke - ein Satz. Aber kurz muss er sein.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Zeitungsartikel, Bäume, J.S. Bach, Rotwein, Meeresbrandung, Miles Davis, Opern, Reisen, Architektur, gutes Essen, Romane, van Morrison, Gespräche, Renaissance, Bilder, Kinder, andere Sprachen,Historiker, Katzen, Spaziergänge, Blick in den Himmel, Börsendaten und einiges mehr...


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

"Ich bin ain Berlina" JFK


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Zwischen den Zeilen lesen können
Den Redner so zu verstehen, dass man ihm die Rede "auf den Leib" schreiben kann
Reaktionen des Publikums antizipieren können


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Wirtschaft, Kultur