Redenschreiber finden

Hier finden Sie Porträts von Redenschreiberinnen und Redenschreibern, die im VRdS organisiert sind.

Finden Sie Ihren Redenschreiber

Vorteile für Mitglieder

Ob Mentoring-Programm, regelmäßige Job-Angebote, Honorarempfehlungen oder Weiterbildung: Der VRdS bietet seinen Mitgliedern viele Serviceleistungen.

Sichern Sie sich Ihre Vorteile

Fördermitglied werden

Unternehmen und Verbände können uns als Fördermitglieder unterstützen. Im Gegenzug erhalten sie Leistungen – wie Unterstützung durch Redegutachten oder Mentoren.

Werden Sie jetzt Fördermitglied

Herzlich willkommen beim VRdS

Der Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) ist der Berufsverband der Redenschreiberinnen und Redenschreiber im deutschsprachigen Raum. Er setzt sich im Interesse seiner Mitglieder unter anderem dafür ein, das Redenschreiben als hoch qualifizierten Dienstleistungsberuf öffentlich anzuerkennen. Darüber hinaus fördert er die demokratische Rede- und Debattenkultur.

Aktuelles

Fröhlich strahlende Frau über Laptop

Redenschreiber werden

Sie wollen Redenschreiben zu Ihrem Beruf machen? Erfahren Sie alles zum Berufsbild. Nutzen Sie auch unser Mentoring-Programm.

Mitmachen im VRdS

Sie sind Redenschreiber oder wollen die Redekultur fördern? Dann werden Sie Einzel- oder Fördermitglied. Profitieren Sie von unserem starken Netzwerk.

Jobs ausschreiben

Sie wollen einen Redenschreiber oder eine Redenschreiberin engagieren? Dann nutzen Sie unsere Auftragsbörse. Sie können Projekte oder Festanstellungen ausschreiben.

Kommende Termine

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Blog

Ist das noch unsere Heimat?

Der Gaza-Konflikt im Mai 2021, den die Hamas durch massiven Raketenbeschuss auf die israelische Zivilbevölkerung ausgelöst hatte, wurde in Deutschland von übelsten antisemitischen Ausschreitungen und einer Flut von Hassbotschaften in…
weiterlesen…

Ich bin von jeher nicht beredt gewesen

Mir gefällt der Beitrag des „Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache“ zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Und zwar so gut, dass ich selber auch eine Geschichte über einen…
weiterlesen…
Menü