Loading

Loading...






Géza Ákos Molnár


info@redemanufaktur.com
http://redemanufaktur.com/

Mobiltelefon: +436767255143

Humboldtgasse 28 Top 15
1100 Wien


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

"Sie reden so gut! Schreiben Sie Reden auch für andere?" Dem Mann, der mich damals gefragt hat, habe ich eine Rede geschrieben. Er hat großen Applaus für seine Rede bekommen. Das hat die Lust in mir entfacht, das offiziell anzubieten. So bin ich nach 2 Jahrzehnten Dienst in rhetorisch herausfordernden Berufen (Prediger, Offizier, Lehrer) Redenschreiber geworden.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

So viele Redner, so viele Gründe. Manche, weil sie wenig Zeit haben. Andere, weil sie zwar sehr gut fachchinesisch können, sich aber schwer tun, "einfach" zu reden. Oder, weil ihnen ihr beruflich auferlegtes Thema nicht liegt. Und warum suchen Sie jetzt einen Redenschreiber?


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Stellen Sie sich um Himmels willen nicht vor, daß Sie nun ZU den Menschen hier sprechen.

Stellen Sie sich viel lieber vor, daß Sie MIT ihnen reden.

Und jetzt erst: reden Sie! Sie haben ja etwas zu sagen.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von den Hörern meines Auftraggebers, meine Redners: Was brauchen sie heute von diesem Redner? Was allein kann nur er allein ihnen geben? Wofür werden sie ihm dankbar sein?


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

In unserm Zusammenhang hier ein Satz aus einer englischen Rede:

"Speaking is the metaskill of leadership."


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Den Redner, seine Sprache, sein Temperament, seine Art zu erfassen. Dessen Hörer und ihren Bedarf "heute" zu erfassen. Den Inhalt und seine Botschaft in redner- und hörergeeignete Worte zu fassen.


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Wirtschaft, Wissenschaft