Loading

Loading...





Wolf Zinn


mail@wolfzinn.de
www.wolfzinn.de

Telefon: 02552-997191

Waldring 70,
48565 Steinfurt


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Ich bin seit 2009 freiberuflicher Redenschreiber, Rhetorikcoach und Medientrainer - überwiegend für Top-Führungskräfte aus der Wirtschaft. Zuvor war ich Journalist (u.a. Die Welt), Redenschreiber des Vorstandsvorsitzenden der AUDI AG und Leiter des Referats Konzernpublikationen der Bayer AG. Den ersten Kontakt mit dem Redenschreiben hatte ich als Praktikant in der Hessischen Staatskanzlei - Hans Eichel hat tatsächlich ein paar kleine Reden aus der Feder eines Grünschnabels gehalten.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Gute Redenschreiber wissen, mit welchen rhetorischen Mitteln der Redner sein Publikum begeistern kann. Die meisten Redner haben weder die Zeit noch das Talent, ein brillantes Redemanuskript zu formulieren - und sollten daher besser einen Profi beauftragen.


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Weniger Zahlen, Daten und Fakten - mehr Emotionen, Metaphern und Geschichten! Ein gutes Manuskript ist nur die halbe Miete. Der Redner sollte sich die Rede zu eigen machen und sie weitgehend frei vortragen.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von Geistesblitzen und kreativen Funken.


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

"Rede, damit ich dich sehe" (Sokrates)


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Empathie, Ideenreichtum, Diskretion.


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Wirtschaft, Verbände/Organisationen