Loading

Loading...





Peter Sprong


p.sprong@sprongcom.de
www.sprongcom.de

Mobiltelefon: +49 171 8328260

Anschrift: Bayenstr. 28a
50678 Köln


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie sowie Grundstudium Politikwissenschaften. Danach freie Mitarbeit bei Zeitungen und Zeitschriften (u.a. Wirtschaftswoche, Frankfurter Rundschau), Aufbau eines PR-Agentur-Netzwerks in Köln und Wiesbaden. Seit 2004: Mit SprongCom spezialisiert auf Redenschreiben und Ghostwriting sowie Tätigkeit als Autor und Redner in eigener Sache.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Keine-r kann alles. Redenschreiben ist ein Sprach-Handwerk. In ein paar Minuten die Dinge auch dann gut verständlich auf den Punkt zu bringen, wenn sie kompliziert sind, erfordert Übung, Erfahrung und Talent. Und: Nur was gut erzählt ist, bleibt den Zuhörern im Gedächtnis.


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Wer überzeugend reden will, muss das nicht nur wollen. Er muss auch davon überzeugt sein, dass er es darf.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von freien Einfällen, die sich einstellen, wenn ich aus dem Fenster meines Bürobootes im Kölner Rheinauhafen auf's Wasser schaue.


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

"Wir wollen ein Volk der guten Nachbarn sein und werden - im Innern und nach Außen" (Willy Brandt)


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Kreativität Empathie Erzähltalent


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Wirtschaft, Kultur