Loading

Loading...





Natja Denk


denk@denktank.biz
www.denktank.biz

Telefon: 039931 83 79 36
Fax: 039931 83 79 38

Plauer Str. 6
17207 Röbel


Ihr Kurzporträt: Wer sind Sie, was machen Sie, wie kamen Sie zum Redenschreiben?

Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Kulturanthropologie in Saarbrücken, Cambridge und Köln Referentin für Unternehmenskommunikation bei RWE: Über die Leitung von besonders publikumswirksamen Projekten, die gern in Reden von Vorständen eingesetzt wurden, kam sie zum Redenschreiben. Arbeitsweise und Resultate überzeugten. Und sie schrieb immer mehr Reden. Inhaberin der Agentur denk tank Ghostwriting: Sie bietet Sachreden für Wirtschaft und Politik in deutscher und englischer Sprache sowie individuelles Redecoaching. Natja Denk spricht zudem auch selbst, in der Rolle der Moderatorin bei Veranstaltungen und Gesprächsleitung bei Interviews oder Diskussionsrunden.


Warum braucht man Redenschreiberinnen und Redenschreiber?

Man setzt heute bei allem auf Experten. Warum aber nicht beim Redenschreiben?!


Wie lautet Ihr wichtigster Rat an eine Rednerin oder einen Redner?

Reden werden ständig angefragt, gedruckt, gesendet, besprochen. Warum werden sie dann so stiefmütterlich behandelt? Sie sind keine Last, sondern eine gute Gelegenheit zur Profilierung und Markenbildung.


Wovon lassen Sie sich bei Ihrer Arbeit inspirieren?

Von der Art und Weise, wie der Auftraggeber selbst sein Thema im Briefinggespräch beschreibt. An seinen Formulierungen, den Beispielen die er bringt, den Bildern, die er wählt, erkenne ich, wen ich vor mir habe und wie ich ihm dienen kann.


Welches Reden-Zitat hat Sie am meisten beeindruckt?

Ich habe kürzlich die Rede von Theodor Heuss zur Eröffnung des Mahnmals in Bergen-Belsen 1952 gehört (Hörbuch "Koch liest Heuss"). Da wird, sieben Jahr nach Kriegsende, in einer Klarheit und Schlichtheit Schuld eingestanden wie es heute, siebzig Jahre später, kaum jemand mehr tut. Sehr berührend!


Was sind die drei wichtigsten Fähigkeiten einer Redenschreiberin oder eines Redenschreibers?

Der gute "Ghost" verfügt über maximale Klugheit bei maximaler Bescheidenheit. Zudem über Einfühlungsvermögen, um das Gegenüber kennen zu lernen, sein Anliegen zu verstehen und ihm Worte in den Mund zu legen, von denen er nicht wusste, dass er sie kennt, aber fühlt, dass er sie sagen will.


Worin verfügen Sie über die größte Expertise?

Politik, Wirtschaft